Unter diesem Motto traf sich die Jugendgruppe des ASV 92 Großpostwitz/ Obergurig am 14.02. in der Wassermühle Obergurig zu einer gemeinsamen Theoriestunde. Ziel war es dabei insbesondere das Angelgerät auf Einsatzfähigkeit für die bevorstehende neue Saison zu prüfen.

Dazu durften die Kinder ihre Angelkisten mitbringen und mit Hilfe der erfahrenen Betreuer aus dem Angelverein wurde dann jede Kiste und die einzelnen Bestandteile auf Vollständigkeit untersucht. Dazu gab es jede Menge Tipps und Hinweise zu den einzelnen Komponenten und deren Pflege. Ob das richtige Reinigen und Ölen der Angelrolle, die Prüfung der Rutenringe auf Beschädigungen oder die Schärfe der Haken, alles wurde genauestens durchgesprochen.

Natürlich kam auch der praktische Teil nicht zu kurz. Die Fertigkeiten zum fachgerechten Binden eines Hakens an die Angelschnur gehörten genauso dazu wie verschiedene Knoten und Verbindungen für die einzelnen Montagen. Wer wollte konnte sich seinen selbst gebundenen Haken dann auch mitnehmen. Ausgestattet mit einer Checkliste für die Angelkiste und vielen neuen Erkenntnissen beendeten wir diesen interessanten Nachmittag und verabschiedeten die Kinder in die bevorstehenden Ferien. Der eine oder andere wird sicherlich die freie Zeit nutzen, um sich der Pflege und Vervollständigung seiner Angelkiste zu widmen.

Vielen Dank an die Eltern und Betreuer, die mitgeholfen haben, diesen Nachmittag mit zu gestalten. Die neue Saison kann kommen!

Petri Heil!

J.Szewczyk

 

Liebe Angelfreundin, lieber Angelfreund,

die Mitgliederversammlung 2018 des ASV 92 Großpostwitz/Obergurig e.V. findet am Freitag, den 11. Januar 2019, 18:30 Uhr im Saal des Erbgerichts Eulowitz statt. Die Vereinsjugend trifft sich ebenfalls am 11. Januar 2019, 16:00 Uhr im Saal des Erbgerichts Eulowitz.

Der Vorstand schlägt der Mitgliederversammlung folgende Tagesordnung vor:

  1. Begrüßung, Feststellung der Ordnungsmäßigkeit der Einladung und der Beschlussfähigkeit, Wahl des Tagungsleiters
  2. Rechenschaftsbericht des Vorstandes
  3. Bericht der Revisoren
  4. Aussprache zu den Berichten
  5. Beschlussfassung
    1. Bestätigung der Berichte und Entlastung des Vorstandes
    2. Beitragsordnung 2020 (Anlage 1)
    3. Veranstaltungsplan 2019 (Anlage 2)
  6. Auszeichnungen und Ehrungen
  7. Schlusswort des Vorsitzenden

Die Ausgabe der Beitragsmarken und Erlaubnisscheine für 2019 erfolgt ab 17.30 Uhr. Es wird im Anschluss an die Mitgliederversammlung ein Imbiss gereicht.

Das Vereinsangeln wollen wir am 19.05.2019 diesmal in der Teichwirtschaft in Großdrebnitz veranstalten. Eine Teilnahme ist nur mit einer Vorauszahlung von 15,00 € pro Person möglich. Am Veranstaltungstag werden dann 10,00 € erstattet. Die verbindliche Anmeldung erfolgt bei der Jahreshauptversammlung oder bis spätestens 28.02.2019. Der Unkostenbeitrag kann zur Jahreshauptversammlung bar bezahlt, aber auch gerne überwiesen werden.

Die Bezahlung des Beitrages erfolgt bargeldlos. Bitte bei der Überweisung Vorname und Name angeben. Die Bezahlung nicht geleisteter Arbeitsstunden erfolgt am 11.01.2019 in bar bzw. kann gleichfalls überwiesen werden.

Es sind unbedingt der gültige Fischereischein, das Mitgliedsbuch des ASV 92, das ausgefüllte Fangbuch 2018 und der abgestempelte Durchschlag des Überweisungsträgers oder ein entsprechender Nachweis mitzubringen. Die Ausgabe des neuen Fangbuches / Erlaubnisscheines erfolgt nur bei Abgabe des ordnungsgemäß ausgefüllten und zusammengerechneten Fangbuches / Erlaubnisscheines 2018 und eines gültigen Fischereischeins.

 

Wenn ihr nicht mehr benutzte Angelausrüstung noch zu Hause habt, könnt ihr diese gerne zur Jahreshauptversammlung mitbringen und unserer Jugendgruppe zur Verfügung stellen.

 

Petri Heil

Hartmut Link

Vorsitzender

Anlagen: Beitragsordnung 2020, Veranstaltungsplan 2019

Kreissparkasse Bautzen IBAN: DE15855500001000015730 BIC: SOLADES1BAT

Hallo an alle zukünftigen Petrijünger,

 

der ASV 92 Großpostwitz/Obergurig bietet Ihnen am 23./24. März und am 30./31. März 2019 den nächsten Lehrgang zum Erwerb der Sachkunde für den Fischereischein an.

 

Einige Informationen zum Ablauf:

Der Lehrgang umfasst 30 Stunden in den Fächern allgemeine und spezielle Fischkunde, Geräte-, Gewässer- und Gesetzeskunde sowie einer praktischen Unterweisung. Der Nachweis des Besuches der Unterrichtsstunden und die Vollendung des 14. Lebensjahres sind Voraussetzung für die Zulassung zur Prüfung.

Der Lehrgang wird jeweils sonnabends von 08.00 bis 17.00 Uhr und sonntags von 08.00 bis 15.00 Uhr an folgenden Terminen durchgeführt:

  • 23.03.2019 Gesetzeskunde, allgemeine Fischkunde
  • 24.03.2019 Gewässerkunde, allgemeine Fischkunde
  • 30.03.2019 spezielle Fischkunde
  • 31.03.2019 Gerätekunde und praktische Übung.

Die Prüfung wird durch die DEKRA abgenommen. Den Termin teilen wir Ihnen am zweiten Lehrgangswochenende mit.

Voraussetzung für die Lehrgangsdurchführung sind min. 14 Anmeldungen.

Der Lehrgang findet im Vereinshaus „Alte Wassermühle“ Obergurig statt. Eine Mittagsversorgung ist in der Gaststätte möglich.

Zu Beginn des Lehrgangs muss ein gültiger Personalausweis vorgelegt werden. Bei Kindern und Jugendlichen ein gültiger Schülerausweis, ein gültiger Kinderausweis oder eine Kopie der Geburtsurkunde vorgelegt werden.

Gelehrt wird auf der Grundlage des Heintges Lehr- und Lernsystems, des Sächsischen Fischereigesetzes und umfangreicher praktischer Erfahrungen. Das Lehrgangsmaterial von Heintges kann im Rahmen des Lehrgangs erworben werden.

Die Lehrgangsgebühr beträgt für:

- Erwachsene 80,- €

- Schüler v. 14 – 16 Jahren 50,- €

Die Lehrgangsgebühr ist zu Beginn des Lehrganges zu bezahlen. Ihre verbindliche Anmeldung nehmen Sie bitte auf Blatt 2 (verbleibt im Fachgeschäft) oder elektronisch (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ).

Bitte Antrag vollständig ausfüllen. Telefonnummer, Email und ein aktuelles Passbild sind die Voraussetzung für die Registratur zum Lehrgang bzw. zur Prüfung.
Ohne Angabe einer gültigen E-Mailadresse wird eine zusätzliche Bearbeitungsgebühr in Höhe von 5,00 € erhoben.
 

Das Anschreiben und den Antrag bitte genau durchlesen, danach Antrag ausgefüllt und mit Passbild versehen, an folgende Adresse senden:

Thomas Rämsch 
Am Hang 4a 
02625 Bautzen 
 

Weitere Informationen unter: www.ASV92.de.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Thomas Rämsch (0172/ 79 08 002).

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und wünschen Ihnen einen erfolgreichen Lehrgang.

Ihr

 

Lehrgangsleiter Thomas Rämsch und Team

Es war die letzte gemeinsame Veranstaltung in diesem Jahr und wir hatten uns noch einmal etwas ganz Besonderes vorgenommen. Unser Ziel war diesmal die Teichwirtschaft in Zschorna, die von der AVD Angel-Service GmbH betrieben wird. Als Unternehmen des Anglerverbandes kümmert sie sich vor allem um die Aufzucht von Fischen für unsere Vereinsgewässer. Auch die wichtigen Arbeiten der Gewässerpflege gehören zum Programm. Wir wollten uns also vor Ort direkt die Arbeit eines Fischereibetriebes erklären lassen, um zu erfahren, wo die Fische, die wir so gern angeln, eigentlich herkommen.

Vor Ort wurden wir sehr herzlich von Florian, einem Mitarbeiter empfangen. Er zeigte uns den Betrieb und die Teichanlagen sowie die vielfältigen Maschinen, die für die tägliche Arbeit am Gewässer und mit den Fischen erforderlich sind. Es war für uns sehr interessant und wir konnten dadurch einen guten Einblick in den schönen Beruf eines Fischers erlangen.

Natürlich wollten wir auch angeln. Und so durften wir im Anschluss am Mühlteich unsere Köder auslegen. Leider wollten die Fische zunächst nicht so recht beißen. Lediglich ein paar kleine Rotfedern ließen sich überlisten. Nach einem deftigen Mittagessen vom Grill, welches uns ebenfalls von unseren netten Gastgebern zubereitet wurde, wartete noch ein besonderes Highlight auf uns.

 

Da ja bei der langen Anreise jeder auch gern einen Fisch mit nach Hause nehmen wollte, durften wir in der Hälteranlage angeln, in welcher die Fische nach dem Abfischen aus den Teichen „zwischengelagert“ werden. Es ging nun Schlag auf Schlag. Jedes Kind fing seinen Karpfen, einer schöner als der andere und gegen 16.00 Uhr traten wir alle hoch zufrieden und glücklich den Heimweg an.

 

Ein großes Dankeschön geht an die Mitarbeiter der ADV Angelservice-Dresden GmbH, die uns dieses tolle Erlebnis ermöglichten. Ein weiterer Dank gilt den vielen Betreuern aus unserem Verein, die uns tatkräftig bei der Vorbereitung und Durchführung unterstützt haben.

Wir können nun auf ein sehr ereignisreiches Angeljahr in unserer Jugendgruppe zurückblicken und freuen uns schon wieder auf neue spannende Angeltouren in 2019.

Allen für den Rest des Jahres noch ein kräftiges Petri Heil!

J. Szewczyk

Weitere Beiträge ...